Chronik

1972 übernahm Herr Siegfried Kreitinger (†12.02.2016) eine Schlosserei vom damaligen Besitzer Otto Boyde in Alt-Jeßnitz .Nach erfolgreicher Selbstständigkeit im Bereich der Schlosserei,Instandhaltung und des Stahlbaus, wurde durch den Zusammenschluss mehrerer Metallbaufirmen ,1975 die "PGH Metallbau" mit Haupsitz in Bitterfeld gegründet.

Hier wurden in den verschiedenen Meisterbereichen der Ratiomittelbau, Bauschlosserarbeiten, Zulieferarbeiten für den Wohnungsbau und des Bäckereihandwerkes sowie weitere wirtschaftlich erforderliche Projekte umgesetzt.

1985 wurde Herr Siegfried Kreitinger als Vorsitzender der PGH gewählt.Dieses Amt übte er bis 1990 erfolgreich aus und er gründete nach der "Wende" im Meisterbereich Bitterfeld die Meba GmbH .

Von 1990 bis 2006 war er hier Geschäftsführer und etablierte die Firma im Bereich des Stahlbaus , der Schlosserei, Schweißerei und im Leichtmetallbau.Er legte den Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung der Meba GmbH und übergab mit erreichen des 65. Lebensjahres die Firma an seinen Sohn Ralph Kreitinger.

Siegfried Kreitinger verstarb am 12.02.2016.Wir werden ihn stets in dankender, respektvoller und guter Erinnerung behalten und danken ihm für sein Lebenswerk.

Herr Ralph Kreitinger ist ausgebildet als Dipl.Ing. für Elektroenergieanlagen sowie als internationaler Schweißfachingenieur (IWE). Er führt seit dem 01.05.2006 die Firma als Geschäftsführer.

Seit vielen Jahren kann die Meba GmbH auf Grund ständiger Qualifikationen und Weiterbildungen, Stahlbauarbeiten nach EN 1090-2 in der Herstellerqualifikation EXC 3 ausführen.

Das heißt im Klartext, die Meba GmbH ist  nicht nur berechtigt im „ großen Stahlbau“ mitarbeiten zu dürfen, sondern sie hat auch die Berechtigung, dynamisch beanspruchte Bauteile, wie fliegende Bauten, Kranbahnanlagen etc. fertigen zu dürfen.

 

Mit Stolz kann Ralph Kreitinger auf die nächste Generation blicken. Ein junges engagiertes Team stemmt die anstehenden Aufgaben.

David Kreitinger hat als internationaler Schweißfachmann, stellvertretend die Aufgaben der Schweißaufsicht übernommen, Martin Köllner ist als Werkstatt- und Báustellenleiter mit Leib und Seele mit seinem Job verwachsen und alle Mitarbeiter sind in einem jungen Team gemeinsam füreinander da. Das ist Familie und das ist 3-fach durch die Auszeichnung „familienfreundliches Unternehmen“ prämiert worden.

Das Durchschnittsalter der Mitarbeiter in der Produktion beträgt 35 Jahre. Mit Stolz können wir auf ein junges, williges Team zugreifen, welches durch seine gute Ausbildung, eigenes Können und Teamgeist  immer bestrebt ist, alles Mögliche zu tun, unsere Kundschaft zur vollsten Zufriedenheit zu bedienen.

Im Jahr 2015 fand die Zertifizierung nach EN 1090-2 in der EXC 3 statt.Mit Einführung der europäischen Norm führen wir eine werkseigene Produktionskontrolle durch und sind berechtigt, Produkte die wir in den Verkehr bringen mit einer CE-Kennzeichnung zu versehen.

Der konstruktive Stahlbau, die Schlosserei und auch die werkseigene Herstellung von Bauelementen aus Aluminium, prägen das vielseitige Bild der Meba GmbH. Qualifizierte Mitarbeiter und ausgebildete Schweißer sorgen für die nötige Qualität der gelieferten Produkte. Ständige Schulungen und Weiterbildungen geben uns die Sicherheit verantwortungsbewusst und zeitgemäß zu handeln.

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916) «

Testen Sie uns!